Der FSR Philosophie

Der FSR Philosophie ist die Stimme der Fachschaft, also aller Philosophiestudierenden! Unser Ziel ist es daher:

  • die Studierenden zusammenzubringen: Wir organisieren die Begrüßung der ErstsemestlerInnen, Kneipenabende, die Weihnachtsfeier wie auch gemeinsame Unternehmungen.
  • zwischen den Studierenden und Lehrenden zu vermitteln und uns für eure Rechte einzusetzen.
  • die Qualität des Studiums in eurem Interesse mitzubestimmen. Dafür arbeiten wir in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften und Gremien mit.
  • dass ihr Freude an eurem Studium, den Studienbedingungen und dem Studienort habt!

Mit der Wahl des FSR im Juni 2016 gibt es 13 KommilitonInnen, die sich für diese Ziele einsetzen. Das sind:

  • Amparo (Master)
  • Amy (Bachelor)
  • Clemens (Master)
  • Hermann (Bachelor)
  • Gizem (Master)
  • Jasmin (Bachelor)
  • Jule (Bachelor)
  • Max (Bachelor)
  • Mattes (Bachelor)
  • Pascal (Bachelor)
  • Phine (Bachelor)
  • Roma (Master)
  • Sandor (Bachelor)

Da die Stimme von jeder Person gleich viel Wert ist, sind wir nicht hierachisch organisiert, d. h. wir haben keine Vorsitzende/keinen Vorsitzenden. Jedoch haben wir die für die Geschäftsmäßigkeit ausschlaggebenden Ämter wie folgt besetzt:

  • Finanzler: Clemens & Mattes
  • Vernetzungsbeauftragte: Hermann & Max

Darüber hinaus kümmern sich die folgenden Personen um den medialen Auftritt des FSRs:

  • Facebook: Amparo, Amy
  • Homepage: Pascal, Clemens

 

Die Aufgaben des FSRs sind zahlreich und sehr unterschiedlich. Daher organisieren wir die größere Projekte in Arbeitsgemeinschaften. Folgende AGs gibt es derzeit:

  • AG für Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben
  • Ersti AG
  • Heidegger AG
  • Projektfahrt „Weimar“
  • Projektfahrt „Philo Fahrt“
  • Weihnachtsfeier AG

 

Wenn ihr selbst Interesse haben solltet, euch zu beteiligen oder einfach Mal in die Arbeit des FSRs hineinschnuppern wollt, dann seid ihr herzlich willkommen! Schaut doch einfach bei einer der zahlreichen FSR Sitzungen vorbei oder schreibt uns, woran ihr euch beteiligen wollt!
Solltet ihr vielleicht mit dem Gedanken spielen, ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen, dann sprecht uns an: Wir unterstützen euch gern!