Vollversammlung

Achtung – lebenswichtig für eure Studivertretung:
Vollversammlung der Fachschaft Philosophie

Der FSR Philosophie sucht Nachwuchs!

Wir rufen auf zur jährlichen Vollversammlung und zur Wahl eines neuen Fachschaftsrates.
Alle Studierenden des Fachbereiches sind herzlich eingeladen ihre Stimme abzugeben oder sich selbst zur Wahl zu stellen.
Dich interessiert, was der Fachschaftsrat im letzten Jahr gemacht hat?
Du hast Vorschläge, Wünsche oder Anregungen für das nächse Jahr?
Du möchtest dich selbst beteiligen?
Dann komm zur Vollversammlung. Wir brauchen dich und deine Stimme. Erst zur Wahl und dann zu einem netten Plausch. Im Anschluss findet auf der Wiese vor Haus 11 ein kleines Grillfest statt.

Wann? Dienstag, der 12.07.1016, ab 16 Uhr
Wo? Haus 12, Raum 0.39

„Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt aber darauf an, sie zu verändern.“ (Karl Marx)

Studierende der Philosophie, vereinigt euch!
Euer FSR Philosophie

Feministische Anschlüsse an Lacans Subjektverständnis

Luce Irigarays Denken der sexuellen Differenz

Eine Veranstaltung mit Dr. Tove Soiland

Mittwoch, 01. Juni:  Vortrag und Diskussion von 18 – 20Uhr
Donnerstag, 02. Juni:  Workshop von 16 – 20Uhr (für 2 Sitzungen, inkl. Pause)

Ort: Foyer unter dem Audimax am Neuen Palais (1.08.0.60/61)

Vortrag
Die Psychoanalyse war Ende der 1960er Jahre ein zentraler Bezugspunkt für die
Entstehung der feministischen Theorie. Heute gilt sie infolge ihres Phallozentrismus
als veraltet und überholt. Entgegen dieser landläufigen Annahme argumentiert der
Vortrag, dass die Psychoanalyse gerade für unsere heutige Gegenwart ein zentrales
theoretisches Instrumentarium bereithält, mit dem erklärt werden kann, warum trotz
eindrücklichem normativem Wandel in den Geschlechterleitbildern die
Hierarchisierung zwischen den Geschlechtern hartnäckig weiterbesteht. Zu diesem
Instrumentarium gehört insbesondere Lacans sprachtheoretische Umformulierung
der ödipalen Konstellation. Luce Irigarays Denken der sexuellen Differenz knüpft
an diese an, indem sie Lacans Verständnis der Subjektkonstitution im Hinblick auf
den ihr eingeschriebenen problematischen Bezug zum Körper der Mutter liest.

Workshop
Im Workshop wollen wir für einen ersten Einstieg in Luce Irigarays Denken zwei
zentrale Texte von ihr diskutieren. In beiden Aufsätzen macht Irigaray ihren Bezug
zu Lacan deutlich, indem sie seine sprachtheoretische Umformulierung der ödipalen
Konstellation als eine Kulturdiagnose liest und danach fragt, welches Phantasma im
Bezug auf den Körper der Mutter der sprachlichen Grundstruktur unserer Kultur
eingeschrieben ist.
Der Workshop versteht sich als Leseseminar. Die beiden Aufsätze sind von allen
Teilnehmenden vorbereitend zu lesen und können bis 25. Mai durch eine kurze Mail
an sweigold@uni-potsdam.de bezogen werden

Literatur:
Irigaray, Luce, 1979: Frauenmarkt. In: Dies.: Das Geschlecht, das nicht eins ist.
Berlin, 177-198.
Irigaray, Luce, 1989: Körper an Körper mit der Mutter. In: Dies.: Genealogie der
Geschlechter. Freiburg/Br., 25-46.

Philosophische Wochenendfahrt

!!!Verbindliche Anmeldungen noch bis 7. Mai 2016 möglich!!!Präsentation2

Wir bereits auf dem Frühlingsgrillen angekündigt, werden wir eine Philosophische Wochenendfahrt, vom 10.-12.06.2016, zum KiEZ Hölzener See (Brandenburg-Bereich) organisieren und laden euch herzlich dazu ein, an dieser Fahrt teilzunehmen. Unter anderem wollen wir mit euch ein schönes Wochenende verbringen und dort gemeinsam philosophieren.

Es gibt eine verbindliche Teilnehmerliste, die auf 35 Teilnehmer beschränkt ist. Die verbindliche Zusage von euch benötigen wir bis zum 07.05.2016, unter: http://doodle.com/poll/6z777ng2bekz7i4g und eine Mitteilung eurer Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse an faraphil@uni-potsdam.de.

Bei euerer verbindlichen Teilnahme müsst ihr uns einmalig Reisekosten von 25,-EUR bis zum 11.05.2016 überweisen (Kontodaten etc. siehe unten). Der größte Anteil der Kosten der Reise wird durch das Jahresbudget eures FSR Philosophie finanziert. Falls bis zum 11.05. der Reisebetrag nicht eingegangen ist, müssen wir euch leider von der Teilnehmerliste streichen.

Bitte berücksichtigt, dass die Philosophie-Studenten Vorrang haben. Falls die Teilnehmerliste nicht vollzählig wird, können Student_innen mit anderen Studiengängen nachrücken. Wenn ihr Philosophie nicht studiert und trotzdem gern mitkommen wollt, mailt uns bitte und wir schauen dann, ob wir euch nachrücken lassen können oder es eventuell anders mit euch vereinbaren.

Im Reisepreis sind u.a. folgende Leistungen für euch inklusive:

  • Unterbringung in einem Bungalow (mehrere Betten)
  • Vollverpflegung
  • Kurzreisepauschale
  • Reiseausfallspauschale zum Schutz vor Stornierungskosten bei Absage der Reise.

Es folgen noch Infos an euch, ob Bettwäsche mitgebracht werden muss oder nicht.

Nicht im Preis inkludiert: Anreise: Mit eurem Studentenausweis könnt ihr allerdings in Brandenburg kostenfrei reisen.

Inhaltliches Programm:

Wir möchten ein kleines fachlich-bezogenes Programm mit euch auf die Beine stellen: u.a. sind wir noch in der Planung und haben bisher die folgenden Ideen: philosophische Lesekreise und Diskussionen, Grillen oder Lagerfeuer mit Stockbrot, Gymnastik/Wandern o.ä., Film schauen. Falls ihr Wünsche und/oder Ideen habt, teilt uns das doch gern mit und wir schauen, was wir davon umsetzen können 😉

Bei Rückfragen oder Unklarheiten schreibt uns: faraphil@uni-potsdam.de

Überweisungsdaten:

Kontoinhaber: Fachschaft Philosophie Universität Potsdam

IBAN: DE 211203 0000 100 5376916

BIC: BYLADEM1001

Bank: DKB (Die Deutsche Kreditbank AG)

Verwendungszweck: Reisebetrag für Philo-Fahrt

— SUPER THURSDAY — 21. APRIL 2016

PODIUMSDISKUSSION – Muss man Moral von Gott her begründen?

Prof. Dr. Logi Gunnarsson (Atheist) vs. Dr. Peter Payne (Christ)

Hier gehts zum Flyer

 

FRÜHLINGSGRILLEN

Flyer_A6_17Uhr

 

In Kooperation mit den Fachschaftsräten der Klassischen Philologie, Slavistik, Romanistin, Germanistik, Geschichte und Religionswissenschaften freuen wir uns euch den Semesterstart etwas versüßen zu können:

Das diesjährige Frühlingsgrillen findet am Donnerstag, den 21.04.2016 ab 17.00 Uhr am Campus Neues Palais (auf der Wiese vor Haus 11) statt und selbstverständlich sorgen wir auch wieder für leckeres Essen, Getränke, Musik und Tanz.

Super wäre natürlich, wenn ihr Zeit und Lust hättet uns bei der Vorbereitung und Durchführung zu unterstützen, denn wir können noch einige helfende Hände gebrauchen – schreibt uns dazu einfach direkt an! 🙂

Preise: Essensflatrate 1,- € /  Softdrinkflatrate 0,50 € (Cola, Fanta, Sprite, Wasser) / jedes Bier 1,- €

Ihr findet die Veranstaltung auch auf Facebook (https://www.facebook.com/events/1563784407284496/). Gern könnt ihr sie teilen und weitere Personen einladen.

Wir freuen uns sehr auf euch und eine schöne gemeinsame Feier 🙂

Euer Fachschaftsrat Philosophie