— SUPER THURSDAY — 21. APRIL 2016

PODIUMSDISKUSSION – Muss man Moral von Gott her begründen?

Prof. Dr. Logi Gunnarsson (Atheist) vs. Dr. Peter Payne (Christ)

Hier gehts zum Flyer

 

FRÜHLINGSGRILLEN

Flyer_A6_17Uhr

 

In Kooperation mit den Fachschaftsräten der Klassischen Philologie, Slavistik, Romanistin, Germanistik, Geschichte und Religionswissenschaften freuen wir uns euch den Semesterstart etwas versüßen zu können:

Das diesjährige Frühlingsgrillen findet am Donnerstag, den 21.04.2016 ab 17.00 Uhr am Campus Neues Palais (auf der Wiese vor Haus 11) statt und selbstverständlich sorgen wir auch wieder für leckeres Essen, Getränke, Musik und Tanz.

Super wäre natürlich, wenn ihr Zeit und Lust hättet uns bei der Vorbereitung und Durchführung zu unterstützen, denn wir können noch einige helfende Hände gebrauchen – schreibt uns dazu einfach direkt an! 🙂

Preise: Essensflatrate 1,- € /  Softdrinkflatrate 0,50 € (Cola, Fanta, Sprite, Wasser) / jedes Bier 1,- €

Ihr findet die Veranstaltung auch auf Facebook (https://www.facebook.com/events/1563784407284496/). Gern könnt ihr sie teilen und weitere Personen einladen.

Wir freuen uns sehr auf euch und eine schöne gemeinsame Feier 🙂

Euer Fachschaftsrat Philosophie

Entwürfe für eine Moralphilosophie

In Zusammenarbeit und unter Anleitung des ehemaligen Masterstudenten und Mitglieds der „Sartregesellschaft e.V.“ Martin Wende organisieren wir eine offenes Blockseminar zu Jean-Paul Sartres Werk „Entwürfe für eine Moralphilosophie“ in der vorlesungsfreien Zeit.

Der Kurs richtet sich an alle, die an dem Denken und Werk Sartres interessiert sind und Freude an der Auseinandersetzung mit Themen der Moralphilosophie und der Existenzphilosophie haben.

Da die Veranstaltung außerhalb des regulären Lehrbetriebs stattfindet, müssen keine Leistungsanforderungen (z.B. Essays, Referate) erbracht werden. Es wird lediglich von den Teilnehmern_innen erwartet, dass sie die zu lesenden Textpassagen auch gelesen haben und sich in der Runde für ein intensives Gespräch engagieren.

Das Seminar kann von den Teilnehmern_innen als Lektürekurs organisiert werden bzw. als Vorbereitung genutzt werden. Derzeit wird mit dem Institut geklärt, ob die reine Teilnahme an der Veranstaltung für den LP-Nachweis eines Lektürekurses ausreicht. Dazu folgen noch weitere Infos.

Zu besorgenes Werk: Jean Paul Sartre, Entwürfe für eine Moralphilosophie, 1. Aufl., Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Verlag 2005.

Hier findet ihr den inhaltlichen Verlaufsplan.

Zeiten: (inkl. akademisches Viertel/ Mittagspause von 1h)

  • Dienstag, 29.03. 10-18Uhr
  • Mittwoch, 30.03. 10-18Uhr
  • Montag, 04.04. 10-18Uhr
  • Dienstag, 05.04. 10-18Uhr

Ort: Universität Potsdam: Campus Neues Palais, Haus 9, Raum: 1.15.

 

Bei Interesse und Teilnahme tragt euch bitte in folgendes Doodle ein, damit wir eine Übersicht der Teilnehmenden haben: http://doodle.com/poll/idrgywpwqspemtd7

Sonst könnt die Veranstaltung auch über Facebook unter folgenden Link einsehen: https://www.facebook.com/events/440975409446996/

„Die „Entwürfe“ sind – im Anschluss an das philosophische Hauptwerk „Das Sein und das Nichts“ – in den Jahren 1947/48 entstanden. Es handelt sich um Aufzeichnungen, die mit großer Originalität und Gründlichkeit um eine Vielzahl ethischer Fragen und Probleme kreisen. Im Zentrum steht dabei die Verantwortung des Einzelnen als Teil der modernen Massengesellschaft. Es erweist sich abermals, dass Sartre weit über seine Zeit hinaus denkt und zu moralphilosophischen Einsichten gelangt, die uns auch heute mit wegweisender Dringlichkeit angehen.“ (Rowohlt Verlag)

Philosophische Weihnachten

Liebe Fachschaft Philosophie,
… schon mal ontologisch die Existenz des Weihnachtsmannes bewiesen?
… schon mal den Antichrist Nietzsche gefeiert?
… schon mal von den Plätzchen der Erkenntnis genascht?
Nein? Doch? Egal! Kommt zu unserer Weihnachtsfeier. Die ist das Ding an
sich. Also, sagt jedenfalls Kant.

Weitere Infor und was Euch erwartet findet Ihr in unserem Weihnachtsfeierflyer.

Wir freuen uns auf Euer Erscheinen.
Euer FSR Philosophie

Podiumsdiskussion mit Peter Bieri

Hier die Sensation des Jahres 2015! Peter Bieri besucht am 08.12.2015 die Uni Potsdam und freut sich auf eine spannende Podiumsdiskussion mit Euch. Bekannt geworden ist dieser mit „Nachtzug nach Lissabon“, „Das Handwerk der Freiheit“ und vielen weiteren tollen philosophischen und literarischen Werken. Welche Themen besprochen werden und wo die Diskussion stattfindet, erfährt Ihr im Flyer 🙂

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!