Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

StuPa-Wahl 2009

StuPa-Sitzverteilung: RCDS 2, LUST 3, GAL 7, Jusos 7, Shine UP 3, BEAT 5, pr_oll 0, LHG 0

(Quelle: Mitschrift nach Auszählung aller Stimmen)

pr_oll und die LHG haben den Einzug ins StuPa nur um wenige Stimmen im einstelligen Bereich verpasst. So könnte der 7. Sitz der Jusos nach Prüfung der Ergebnisse noch an eine der beiden Listen gehen.

Mit diesem Ergebnis kommt die bisherige AStA-Koalition aus Jusos, Shine UP und den Vorgängern von BEAT wieder auf eine Mehrheit mit 15 von 27 Sitzen. Zwar erlangt BEAT nur 5 Mandate (die Vorgänger hatten zusammen 7), dafür wachsen die Jusos aber von 5 auf 7 Sitze. Alle anderen Listen bleiben konstant.

Die Wahlbeteiligung stieg von 9,9% auf 11,3%.

In den Senat wurden Maja Wallstein (Jusos) und Björn Ruberg (GAL) gewählt.

Siehe auch: Wahlticker des AStA

2 Kommentare »

  1. 1

    Die Zitrone » Probleme lösen, aber mit wem? schrieb,

    27. Juli 2009 @ 01:54

    [...] wir alle das StuPa neu gewählt (OK, nur jeder 10. von uns), aber viel anderes als letztes Jahr ist dabei nicht herausgekommen. Die alte AStA-Koalition hat wieder ihre 15 Sitze und könnte weitermachen, neu [...]

  2. 2

    Die Zitrone » Jusos bleiben links schrieb,

    8. September 2009 @ 00:02

    [...] einen linken AStA in die dritte Runde wählen. Jusos, Shine UP und BEAT verfügen zusammen über 15 Sitze, GAL und Jusos hätten zusammen 14 [...]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar