Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Zitrone wird Plattform für Eure Debatten

Liebe Zitrone-Leser, liebe hochschulpolitisch Aktive,

wie Ihr seht, seht Ihr wenig. Im letzten halben Jahr gab es keine neuen Artikel, und zur diesjährigen StuPa-Wahl haben wir auch auf die Video-Interviews verzichtet – vor allem deswegen, weil ich, der sie sonst geführt hat, diesmal selber auf dem Wahlzettel stand (und es blöd fände, mich selbst zu interviewen).

Da ich nun selbst Parlamentarier bin, fände ich es auch unangebracht, in der bisherigen Form hier weiter Artikel zu schreiben. Mangels Nachwuchs würde das hier also ein Abschiedsartikel sein.

Das aber fände ich schade. Ich selbst hab hier, erst als Leser, dann als Autor, viel über die Potsdamer Hochschulpolitik erfahren können - nicht nur durch die Artikel, sondern auch die Diskussionen in den Kommentaren.

Daher folgende Idee: Die Zitrone öffnet sich für Debattenbeiträge hochschulpolitisch Aktiver.

Ihr seid im StuPa oder im AStA? Ihr habt etwas Spannendes zu sagen, was Studis und andere Hochschulpolitiker interessieren könnte? Ihr wollt Feedback zu Eurem Standpunkt bekommen? Schreibt einen Beitrag für die Zitrone!

Er wird veröffentlicht unter folgenden Bedingungen:

  • Ihr gebt Euren Klarnamen an (Vor- und Zuname), sowie Eure Liste und Eure Funktion (z.B. AStA-Referent, StuPa-Parlamentarier)
  • Der Artikel ist auch für Laien verständlich und interessant, am besten auch mit Links zu Quellen. Ein guter Blog-Artikel eben.

Ich fände es dann sehr spannend, zu einem bisher nur hopo-intern groß diskutierten Thema in der Zitrone erst den einen und ein paar Tage später den anderen zusammenfassenden Standpunkt zu lesen.

Interessiert? Dann macht doch mit!

Der Autor dieses Artikels sitzt im Studierendenparlament für die Piraten.

Schreib einen Kommentar