Kritik am AStA Beschluss zur Informationsveranstaltung „Abschaffung der Polizei“

Veröffentlicht von Sönke B. am

Am 24.11. hat die akpdsu (anarchistisch-kommunistische potsdamer doktorand*innen- und studierendenunion) einen Antrag zur finanziellen Förderung von deren Veranstaltung zur „Abschaffung der Polizei“ an den AStA gestellt. Dieser wurde im AStA mit (7 ja /3 nein /1 Enthaltung) angenommen.

Diesen könnt ihr hier nachlesen:

Finanzantrag der „akpdsu“

Wir kritisieren die gewaltverherrlichenden Sprache des Antrages und der Werbevideos/-Bilder und die Annahme des Antrages durch den AStA. Außerdem kritisieren wir das Verhalten von den Listen „Grüner Campus“ und „Beat“, die diesen Antrag und die Werbung unterstützen. Unsere ausführliche Meinung dazu hat Sönke in seiner persönlichen Erklärung im StuPa am 3.12. vertreten. Den genauen Text findet ihr hier:

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.